Forderung nach Fristverlängerung für kostenlose Nutzung des Bürgerhauses

In der Sitzung des Gemeinderates am 19.11.2020 wurde beschlossen, dass die Regelung zur kostenlosen Nutzung des Bürgerhauses während der Corona Pandemie für ortsansässige Vereine und Unternehmen bis zum 31.03.2021 verlängert wird. Soweit so wunderschön.

Inzwischen haben wir April, und Vereine und Unternehmen, die in diesem Monat oder im Mai eine Versammlung planen, stehen achselzuckend am Dorfbrunnen, während cdU und sPD bereits im Wahlkampfmodus Ostereier verteilen.

In einem Schreiben an Bürgermeister Marcus Püster fordert die PARTEI umgehend zu prüfen, wie eine Fristverlängerung trotz der zweimonatigen Sitzungspause möglich ist. Denn die Vereine und Unternehmen brauchen – und vertrauen auf – die Unterstützung aus der Politik.

Leider ist eine Beschlussvorlage der sehr guten Fraktion Die FRAKTION, die, bei anhaltender Pandemielage, eine automatische Fristverlängerung vorsah, durch einen von der cdU plagiierten Antrag zu dem Thema, nicht zum tragen gekommen.

Du kannst diesen sehr guten Beitrag teilen!
X