Bedarfs- und Kapazitätsanalyse zur Schülerbeförderung und den Bushaltestellen

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit am Schulzentrum Schlangen ist eine Verlagerung des Busverkehrs aus der Rosenstr. sinnvoll. Darüber herrscht unter den Fraktionen Einigkeit. Doch bevor die Gemeindeverwaltung wie in einem Antrag der cDU gefordert, beauftrag wird eine zeit- und kostenintensive Prüfung einer Bushaltestelle im Bereich Parkstr. / Ecke Badstr. durchzuführen, sollten zunächst die tatsächlichen und für die nächsten Jahre zu erwartenden Bedarfe zur Schülerbeförderung ermittelt werden.

Es sollte zunächst geprüft werden, inwieweit diese Bedarfe bei entsprechender Busverkehrstaktung und eventueller Modifikation der Schulzeiten über die Kapazitätsplanung der Haltestelle Ortsmitte gedeckt werden können, bzw. welche zusätzlichen Haltestellenkapazitäten notwendig werden.

Ob und wo eine Planung für eine neue Bushaltestelle notwendig ist und welche Bedarfe diese ggf. decken muss, kann nur auf Grundlage valider Zahlen entschieden werden. Aus diesem Grund haben wir einen entsprechenden weitergehenden Antrag zu dem Thema gestellt.

Du kannst diesen sehr guten Beitrag teilen!
X