Lösung für Rosenstraße lässt weiter auf sich warten

Dank deutscher Gründlichkeit bleibt die Verkehrssicherheit am Schulzentrum Schlangen weiterhin auf der Strecke und die Lage angespannt. Denn bislang sind keine Lösungen bzw. Maßnahmen zum Schutz der Schüler:innen sowie zur Entzerrung des Verkehrsaufkommens umgesetzt.

„In den Ausschusssitzungen wird viel geredet. Greifbare Ergebnisse gibt es aber bislang keine. Stattdessen wird erst noch ein Arbeitskreis gegründet und weiter geplant und geprüft“, zeigt sich Johannes Kuhlmeier, Sachkundiger Bürger der PARTEI, verwundert.

„Pragmatische Lösungen im Sinne der Schüler und Anwohner sind längst überfällig. Die Eltern sind zu Recht zunehmend ungeduldig und unzufrieden“, ergänzt Ratsherr Henning Schwarze.

Die PARTEI fordert erneut von Bürgermeister Marcus Püster und der Verwaltung schnell und – wo immer möglich – unbürokratisch Maßnahmen umzusetzen.

Der aktuelle Stand der Diskussion sowie Maßnahmenvorschläge können im aktuellen Protokoll der Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung nachgelesen werden.

Du kannst diesen sehr guten Beitrag teilen!
X