Freibad öffnet voraussichtlich am Pfingstsamstag

Auf Anregung der FRAKTION haben die Gemeindewerke Schlangen im Rahmen eines Informationstermins die Kommunalpolitik und die Öffentlichkeit über den Status der Sanierungsarbeiten im Freibad informiert.

Zuvor hatte die FRAKTION das Kommunikationsverhalten der Gemeindewerke kritisiert. Denn nicht nur die Bürger:innen wollten endlich wissen, wann ihr geliebtes Freibad öffnet, sondern auch wie es mit den Sanierungsarbeiten voran geht. Immerhin werden im Freibad aktuell mehr als eine halbe Million Euro investiert.

Um dem Wunsch nach mehr Öffentlichkeitsarbeit Nachdruck zu verleihen hatte die FRAKTION in dieser Woche eigens eine öffentliche Fraktionssitzung vor dem verschlossenen Tor des Freibads abgehalten. Einige Mitglieder der FRAKTION liessen es sich dabei nicht nehmen, bereits in Badekleidung teilzunehmen.

„Viele Menschen in Schlangen fiebern der Freibaderöffnung entgegen. Es ist gut, dass nun Klarheit über den Termin herrscht. Schön, dass die GWS dem Wunsch der PARTEI gefolgt sind und diesen Termin ermöglicht haben,“ so Henning Schwarze, Vorsitzender der FRAKTION. „Der besondere Dank unserer FRAKTION gilt dem Freibad-Förderverein, deren Mitglieder unermüdlich in ihrer Freizeit schuften und z.B. das neue Pflaster verlegen, dass sie nebenbei auch noch aus Vereinsmitteln finanzieren“, so Schwarze weiter.

Während des Informationstermins hatte die FRAKTION darüber hinaus angeregt, die Frist, um die Clubcard weiterhin zum Vorjahrespreis zu beziehen, zu verlängern. Denn diese wäre am 5. Mai bereits verstrichen, ohne, dass die Mitglieder gewusst hätten, wann das Freibad in diesem Jahr öffnet.

Foto: Das Freibad war eines der Themen der öffentlichen FRAKTIONssitzung. Zur Freude der FRAKTION haben neben den eigenen Mandatsrägen auch die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Bündnis 90/Die Grünen sowie Mandatsträge von der SPD und „Für Schlangen“  teilgenommen.

Du kannst diesen sehr guten Beitrag teilen!
X