Erhöhung der Eintrittspreise des Freibads zunächst vom Tisch

Die FRAKTION sowie Mandatsträge der Fraktion „Für Schlangen“ haben sich in der GWS Betriebsausschusssitzung gegen die geplante Erhöhung der Eintrittspreise für das Schlänger Freibad ausgesprochen. Beide Fraktionen haben weiteren Gesprächsbedarf angemeldet. So ist die allgemeine Preiserhöhung kritisch zu hinterfragen und weitere Preismodelle für sozial benachteiligte Menschen sollten in Betracht gezogen werden. Auch ist eine Preiserhöhung der Clubkarte nicht gerechtfertigt, da insbesondere die Clubkarteninhaber während der aktuellen Pandemie trotz Einschränkungen dem Freibad die Treue gehalten haben.

Die entsprechende Beschlussvorlage wurde in der Ratssitzung zurückgezogen und das Thema wird im kommenden Jahr weiter ausführlich diskutiert.

Du kannst diesen sehr guten Beitrag teilen!
X